Zaches und Zinnober bei der NDR-Hörnacht

Logbuch | 30. Oktober 2004 |

Das gab’s noch nie: Bei NDR Info sind in der Nacht zum 1.Mai Kinder die Hauptpersonen. Das Mikado-Programm sendet einen ganzen Abend bis weit in die Nacht hinein Programm für Kinder nach dem Motto: „Wach bleiben und Geschichten erleben!“ Im Mittelpunkt stehen Bücher und Erzählungen der Autorin Cornelia Funke, die sich im Live-Talk (vor Mitternacht) auch den Fragen von Kindern stellt. Dazu gibt es Musik von Zaches und Zinnober! Für weitere Infos hier klicken!Einmal so richtig in Geschichten schwelgen – und das von 21.05 Uhr am Abend bis morgens um 3.00 Uhr auf NDR Info!

„Erwachsene dürfen natürlich auch zuhören.“, betont Mikado-Redakteur Jörgpeter Ahlers, der die Idee hatte, lesebegeisterte Kinder und Familien zu einem „echten Radio-Event“ einzuladen. „Ins Rollen kam alles durch die spontane Zusage von Cornelia Funke, live dabei zu sein.“ Die in Hamburg lebende Autorin feiert zur Zeit große Erfolge. Ihre jüngsten Bestseller „Herr der Diebe“ und „Tintenherz“ werden sogar in Hollywood verfilmt. „Eine solche Kombination aus Publikumserfolg und Kritikerlob gab es in der Kinderbuchszene seit Astrid Lindgren nicht.“, so Ahlers, der die Hörnacht mit Angeboten für die Jüngeren startet („Die wilden Hühner“) und nach Mitternacht mit der im NDR produzierten Hörbuchfassung von „Tintenherz“ (im Handel bei Goya-Lit/Jumbo) die über Zehnjährigen vom Schlafen abhalten will. Übrigens guten Gewissens, denn die MIKADO-Redaktion weiß sich mit vielen Pädagogen und Lehrern im Bunde, die mit Lesenächten in Schulen und Kindergärten gute Erfahrungen gemacht haben.

Folgerichtig gibt es bei der bevorstehenden Hörnacht noch einen besonderen Clou: Das Ganze wird live aus einer Schule übertragen. Den Zuschlag aus mehr als 30 Bewerbungen bekam die Katholische Grundschule Farmsen in Hamburg, deren Viertklässler sich mit Zeichnungen und Gedichten „ihre“ Hörnacht ausmalten und nun dem Eintreffen des NDR Ü-Wagens mit Cornelia Funke an Bord entgegenfiebern und sich schon Fragen für den Live-Talk ausdenken. Alle an der Hörnacht teilnehmenden Schulen werden übrigens im Radio genannt. Beim NDR melden sollte sich auch, wer die Hörnacht zum Anlass für eine häusliche Kinder-Party macht. Einige Familien werden angerufen und live zu ihrer Kondition befragt. Man darf gespannt sein, wer am Radio länger durchhält. Für die Mikado-Crew gibt es da keinen Zweifel: „Die Kinder, wer denn sonst?“

mikado@ndr.de oder per Post: MIKADO NDR Info 20149 Hamburg Stichwort: Hörnacht für Kinder