Hessischer Rundfunk streicht Kinderprogramm

Logbuch | 9. Juni 2009 |

Zaches & Zinnober bitten, folgende Initiative zu unterstützen:

Einer der grössten ARD-Sender, der Hessische Rundfunk, hat beschlossen, sein eigenes Kinderradioprogramm zu streichen. „HR 2 Domino“ sendet bisher Montags bis Freitags regelmässig und hat eine eigene Kinderradioredaktion, zu der auch die Sendung „Klangohr“ gehört: Eine wunderbare Kindermusiksendung mit einem CD-Test durch eine Kinderjury. Nicht unerwähnt bleiben soll an dieser Stelle, daß sich der Hessische Rundfunk 6 Vollprogramme leistet (hr1, hr2, hr3, hr4, hr-info, youFM), aber ab Januar 2010 kein eigenständiges Kinderradioprogramm mehr senden will: angeblich aus Kostengründen

Wochentags will der HR ab dem 1. Januar 2010 das Kinderprogramm Kakadu senden, das vom Deutschlandradio-Kultur kostenfrei zur Verfügung gestellt wird. Unverändert bleibt lediglich das Angebot am Wochenende. Die Sonntagssendung Zauberflöte (klassische Musik) und die Samstagssendungen (3 x Lauschinsel, Hörspiele, 1 x Lesezeichen, unsere Literatursendung). Eine Kinderredaktion soll es dann quasi nicht mehr geben.

Aus der hr Pressemitteilung vom 5.6.09 nach der Sitzung des Rundfunkrats:

“Der Programmdirektor hatte zuvor darüber informiert, dass der politische Druck, eine tägliche Kindersendung anzubieten, zu hoch gewesen sei. Man hätte die Sendestrecke nicht abschaffen können. Man habe eine Lösung gefunden, mit der man das Sparziel erreichen könne und dennoch ein tägliches Radioangebot für Kinder erhalten bliebe. Das Kinderprogramm vom DeutschlandRadio „Kakadu“  werde dem Hessischen Rundfunk als kostenlose Übernahme zur Verfügung gestellt. Der Hessische Rundfunk müsse sich darauf einrichten, ein kleiner Sender zu sein, der nicht mehr alles anbieten könne.“

Die Freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kinderredaktion sagen:

Hessen braucht weiterhin ein eigenes Kinderradioprogramm mit einer eigenständigen Redaktion, die mit den hessischen Schulen, Museen und anderen öffentlichen Institutionen zusammenarbeitet. Ein Kinderradioprogramm, in dem sich die hessischen Kinder wiederfinden, in dem die hessischen Kinder zu Wort kommen und ihre Themen behandelt werden. hr2 Domino ist Sprachrohr der hessischen Kids. Der hr braucht deshalb weiterhin eine Fachredaktion für Kinderthemen.“

Rüdiger Bischoff, der die Domino-Kinderjury betreut, schreibt:

„Hoffentlich gelingt es uns, den politische Druck, der immerhin zum Verbleib der Sendestrecke geführt hat, nochmals zu verstärken. Eine hessenweite Initiative „Mein hr“ (Arbeitstitel) ist z.Z. im Entstehen. Mit einem öffentlichen Appell und prominenten Erstunterzeichnern wollen wir für den Schutz des Kultur und Bildungsauftrags der öffentlich rechtlichen Sender kämpfen. Und in diesem Zusammenhang natürlich auch für ein eigenständiges hessisches Kinderradio, für hr2 Domino.“

Wir bitten alle Freunde und Freundinnen guter Kinderkultur, den Kampf der Redaktion für ein eigenständiges Kinderradioprogramm in Hessen zu unterstützen!: www.klangohr.de