Die Wilde 13

Ohe, ohe, ohe, jetzt kommt die Wilde Dreizehn,
ohe, ohe, ohe auf dem Seeräuberschiff.
Ohe, ohe, ohe, wir haben keine Angst,
ohe, ohe, ohe auf dem Seeräuberschiff.
Piraten erkennen sich am Pfiff.
(Pfeifen)

Wir sind Piraten und fahren auf dasMeer.
Über den Horizont und dann immer weiter
ans Ende der Welt, da kriegt uns keiner mehr.
Wir sind Piraten und fahren auf das Meer.

Ohe, ohe, ohe, jetzt kommt die Wilde 13 …

Wir sind Piraten und überall zu Hause,
wir kennen auf der großen weiten Welt schon jeden Hafen.
Wie doll das Schiff auch schwankt in dem Sturmgebrause,
in einer Hängematte läßt es sich gut schlafen.

Ohe, ohe, ohe, jetzt kommt die Wilde 13 …

Doch manchmal haben Piraten das Seeräuberleben satt
sie träumen dann von einem kleinen Haus
in einer klitzekleinen Stadt
eine kleine Stadt am Meer,
und die Schätze liegen alle auf der Bank
und die Hängematte muß leider in den Kleiderschrank
– (Tür zu!)

Ojeh, ojeh, ojeh!

Doch unter hohen Kokospalmen
liegt noch heute tief vergraben, gut versteckt,
so mancher große Schatz auf einer kleinen Insel unentdeckt.
Und ein einsamer Pirat sieht hinaus auf das weite Meer
und der Wind bläst eine Melodie aus der Ferne her…

Ohe, ohe, ohe, jetzt kommt die Wilde 13 …

Text und Musik: Michael Zachcial