Bärnilpferdschwankangurugnu

Alleinsein ist manchmal schwer
das spürte auch ein alter Bär
der traf ein Nilpferd und sodann
gingen sie gemeinsam voran

Bärnilpferd, Bärnilpferd,
Bärnilpferd; Bärnilpferd

Das Bärnilpferd war noch ganz schwach
da traf es einen Schwan, „Guten Tach“
Dem Bärnilpferdschwan schwante dann
daß er noch viel weiter kann

Bärnilpferdschwan…

Der Bärnilpferdschwan war im Nu
mit einem Känguruh per Du
zum Bärnilpferdschwankänguruh
gesellte sich ein Gnu dazu (Uh !)

Bärnilpferdschwankänguruhgnu…

Zusammen gingen sie aus dem Haus
in die weite Welt hinaus
sie trafen eine kleine Maus
und wie ging das wohl aus

Bärnilpferdschwankänguruhgnumaus…

An einem wunderschönen See
saß bei einer Tasse Tee
ganz alleine eine Gans
die hängte sich noch hinten an den Schwanz

Bärnilpferdschwankänguruhgnumausgans…

Abends waren sie fast komplett
und fielen ganz müde in ihr Bett
da kam ein Tausendfuß
Oh, nein ! riefen die Tiere,
jetzt ist aber Schluß !

denn erstens kann das doch wirklich kein Mensch mehr aussprechen, wenn Du dich jetzt auch noch hinten dran hängst, und außerdem wollten wir uns gerade in unser warmes Bettchen kuscheln, und dann kommst du an mit eintausend eiskalten Füßen….Uahh !

Bärnilpferdschwankänguruhgnumausganstausendfuß…. und Schluß !

Text: Harry Böseke / Musik: Michael Zachcial