Pommes Frittes

Ich hab die ganze Welt bereist
in London und Paris gespeist
aß bei dem Schein der Kerzen
Artischockenherzen
doch was mir am besten schmeckt
das hab ich schon als Kind entdeckt

Pomm, Popopopopom Pomm, Pomm
Pomm, Popopo, Pomm Frittes…

Mama, hör zu, ich muß dir was sagen:
Ich hab ein großes Loch im Magen!
Das blubbert und knurrt bei jedem Schritt.
Da hilft nur eine Schale mit:

Pommes Frites!

Pomm, Popopopopom Pomm, Pomm
Pomm, Popopo, Pomm Frittes…

Also Mama, hör zu, worum ich dich bitt
„Nimm ein bißchen Geld und kauf damit,
das einzige was hilft, bei meinem Appetit:
Eine riesengroße Schale mit:

Pommes Frites!“

Pomm, Popopopopom Pomm, Pomm
Pomm, Popopo, Pomm Frittes…

Manchmal mitten im August
hab ich plötzlich große Lust
nicht auf ein Eis
sondern Pommes, rot und weiß!

Mama, wie lange soll ich dich denn bitten?
Mama, ich hab jetzt lang genug gelitten!
Klar, du bist die beste, unbestritten!
Doch hol mir jetzt mit großen Schritten

Pommes Fritten!

Text und Musik: Michael Zachcial