Zaches & Zinnober: Schräg

Die dritte CD von Zaches & Zinnober. 14 neue Lieder von Suppentüten und Pommes Frittes, Klabautermännern und Piratenkapitänen, Ullis wunderbarem Pulli und der unglaublichen Geschichte von einem Anruf bei der Feuerwehr. Wie schon bei „Frech vom Blech“ ist auch auf „Schräg“ richtig ausgewachsene Musik zu hören: ein Steinway-Flügel, eine Taylor Westerngitarre, ein Scandalli-Akkordeon, Kontrabaß, Schlagzeug, Saxophon und das ganze ist wieder mit viel Liebe und Spaß instrumentiert und arrangiert.

Jörg Peter Ahlers (NDR-Kinderprogramm, Mikado)  schreibt über die neue CD: “ Tolles Produkt. Prima produzierte Musik, vorbildliche Textverständlichkeit – und die Texte stecken voller geistreicher, witziger Einfälle. Zaches und Zinnober machen Kindermusik unter hartnäckigem Verzicht auf jede Süßlichkeit und ohne die in der Kindermusik-Szene sonst so quälenden Eia-popeia-Elemente. – Bewertung:  [5 von 5 Sternen!]

Als Gäste sind mit dabei Friedemann Bartels, der auch schon auf Frech vom Blech Schlagzeug gespielt hat und Arne Wagner von den Grenzgängern am Bass, und außerdem viele Osnabrücker Kinder, darunter auch die beiden Töchter von Herrn Zinnober (Luisa und Josefine) die jeweils ein Lied singen.

Schräg

Gerade halten kann ich nicht gerade falten – widerlich Gerade sitzen – wie geht das? Gerade beim Spritzen werd ich naß Gerade eben denk ich dran daß ich gerade nicht denken kann Immer wenn ich was beweg wird es schräg! Schräg sind meine schrägen Beine schräg ist alles was ich meine schräg die Nase, schräg … „Schräg“ weiterlesen

Suppentütensong

Ich bin der Mann, der die Suppe in die Tüte tut Tüte tut, Tüte tut Der Mann, der die Suppe in die Tüte tut Die Suppe in die Suppentüte tut! Man kann eigentlich alles zerkleinern Um so ein Süppchen zu verfeinern Nehmen Sie z.B. Stangensellerie dazu bröckenchenweise Brockoli und Zuccini Was meinen Sie, wie schmeckt … „Suppentütensong“ weiterlesen

Im Dschungel

Ich möchte gern mal nach Afrika, wo ich bisher noch niemals war in den Dschungel, in den Dschungel, doch leider, leider fürcht ich mich, vor fiesen Tieren fürchterlich, im Dschungel ,im Dschungel ob Jaguar und Krokodil, auch Schlangen gibt es dort sehr viel, im Dschungel, im Dschungel Jetzt sitz ich hier und denke mir, was … „Im Dschungel“ weiterlesen

Dumm da

Nimm die Flöte jetzt und üb mach keinen Ärger und sei lieb Hör auf zu lachen und sei ernst, denn wenn Du jetzt nichts lernst Dann stehst Du: Dumm da, dumm da, dann stehst du wirklich dumm da, dumm da, dumm da, da stehst Du wirklich dumm da rum Sitz still und zappel nicht, los … „Dumm da“ weiterlesen

Unter Wasser

Es ist heiß, komm wir laden alles ein und gehen baden an den See und wir brauchen nicht sehr viel, denn wir tauchen. Refrain: Unter Wasser kann man fliegen kann unter Wasser Flügel kriegen Unter Wasser ist es leise, und die Wellen ziehen Kreise Unter Wasser ist man leicht, solange nur der Atem reicht. Los … „Unter Wasser“ weiterlesen

Pommes Frittes

Ich hab die ganze Welt bereist in London und Paris gespeist aß bei dem Schein der Kerzen Artischockenherzen doch was mir am besten schmeckt das hab ich schon als Kind entdeckt Pomm, Popopopopom Pomm, Pomm Pomm, Popopo, Pomm Frittes… Mama, hör zu, ich muß dir was sagen: Ich hab ein großes Loch im Magen! Das … „Pommes Frittes“ weiterlesen

Ulli Pulli

Ulli hat Geburtstag er bekommt ganz viel Besuch, natürlich Oma, die kriegt von Geburtstagen nie genug. bitte nicht, denkt Ulli, als er das Geschenk auspackt aber drinnen ist ein Pulli, den findet Ulli voll beknackt. Ulli denkt, was mach ich und er zieht den Pulli an er überlegt sich, wie er den verschönern kann Gleich … „Ulli Pulli“ weiterlesen

Werbung muß sein

Schönen guten Tag, ich bin der Mann aus der Werbung Sie kennen meine Stimme mit der angenehmen Färbung So samtig und weich, sie glauben mir gleich Wenn ich Ihnen was erzähle, wenn ich ihnen was empfehle Schauen Sie mich an, können diese Augen lügen? Glauben Sie, ich könnte Sie betrügen? Ich zeige den Himmel immer … „Werbung muß sein“ weiterlesen

Ich werd mal ein großer Piratenkapitän

Was ist denn das – mich beißt ein Fisch: ein richtiges Piratenschiff am Steuerrad steht ein Pirat der ne Piratenkiste hat Das ist bestimmt Piratenbeute, wo steckt denn wohl der Rest der Meute? Refrain: Ich werd mal ein großer Piratenkapitän, ihr werdet schon sehn, ach das war schön! Ich werd mal ein berühmter Piratenkapitän, alle … „Ich werd mal ein großer Piratenkapitän“ weiterlesen

Klabautermann

Aufstehn, Leute, Ausgeschlafen! Anker hoch und Raus aus´m Hafen! Kla – bau – ter – mann!? Alle Mann ran, alle Mann ran, alle Mann ran! Keiner kann mich sehn, wenn ich da ich sitze Oben auf des Mastes Spitze Treibe meine Scherze, mache meine Witze Schlüpfe dem Käpt’n unter die Mütze Flüster ihm leise was … „Klabautermann“ weiterlesen

Feuerwehr

Alarm in der Mühlenstraße eins, es brennt, man kann es schon von weitem sehn, ach ist das nicht der Stall von Onkel Heinz, so kann das jedenfalls nicht weitergehn. Ruf doch mal wer, die Feuerwehr her! Alarm in der Mühlenstraße zwo, es brennt, man kann es schon von weitem sehn, es qualmt von Oma Hackendick … „Feuerwehr“ weiterlesen

Vaddis Surfbrett

Vaddis Surfbrett   –  ist mein Motor-Boot-Jet Und ich stech` damit in den See Ich stech` rechts mit dem Paddel – und stech` links mit dem Paddel und ein Fisch nuckelt an meinem Zeh Wenn vorne das Brett  –  seine Nase hoch reckt Und das Wasser sprudelt am Po Spritzt es rechts an dem Paddel – und … „Vaddis Surfbrett“ weiterlesen

Komm wir gehen heut an den Strand

Ferien, die Sonne lacht, und wir haben Zeit was man im Urlaub macht, das Meer ist nicht weit wir baden den ganzen Tag und liegen am Meer, holen Pommes und Eis vom Kiosk hierher Komm, wir gehen heut an den Strand, kriegen einen dicken Sonnenbrand fangen Fische mit der Hand und bauen uns eine Burg … „Komm wir gehen heut an den Strand“ weiterlesen

Herr Ober

Hallo, Herr Ober! Hören Sie mal! Kommen Sie doch bitte mal her! Das Essen bei Ihnen: phänomenal! und die Soße: einfach nur genial! und wir freuen uns schon auf das Dessert! Und wir kommen auch gerne wieder her Es gäbe auch wirklich keinen Grund zu meckern oder zu klagen Doch eines tun wir hiermit kund … „Herr Ober“ weiterlesen