Picknick

Sonntag ist mein schönster Tag
weil ich gern Ausflüge mag
Ich mag klettern, wandern, reiten
einfach durch die Gegend gleiten
Heute steigen  wir zum Start:
Aufs Rad

Mama, Papa, ich und Esther,
das ist meine kleine Schwester,
Merkel kommt mit, unser Hund,
der ist lustig, klein und bunt,
und natürlich mein Freund Bert,
der auch gerne Fahrrad fährt.

Für den kleinen  Hunger unterwegs,
reicht ein Schokoladenkeks,
doch fängt irgendwann,
der richtig große Hunger an.
Und wir suchen einen schönen
Platz, an dem wir uns verwöhnen.

Wir machen Picknick
ja so´n süßes leckres kleines schönes Picknick
super Picknick,
das ist schick – macht nicht dick
das schönste auf der Welt ist doch ein  Picknick

Doch bevor es geht am morgen
Muss man einiges besorgen
denn so´n Pichnick kannst vergessen
gibt es nichts leckeres zu essen
Darum wolln wir Leckerheiten
für das Picknick zubereiten

Brötchen, Butter, Obstsalat
Kuchen, Zucker und  Spinat
Würstchen, Becher ohne Henkel
und gebratne Hähnchenschenkel
eine Salamiwurst
und viel Schorle gegen Durst

Teller, Tasse, Gabel, Messer
Kräuter frisch, die schmecken besser
Lakritz, Schokolade, Ei
Kotelett, Kartoffelbrei
Spagetti, Senf und Mäusespecke
die karierte Picknickdecke

Wir machen Picknick……

Und schon geht der Ausflug los
Fahrradfahren ist famos
es geht über Berg und Tal
runter toll, bergauf  ne Qual
Esther wird von Papa geschoben
Merkel in den Korb gehoben

Bert und ich fahren jetzt bergauf
mit dem Picknick hintendrauf
Oben fragen wir uns dann
wer von uns wohl schneller kann
und mit einem Affenzahn
fängt das Fahrradrennen an

Wie die Haare im Winde fliegen
Bert der wird mich niemals kriegen
Hups, das war jetzt aber knapp
und ich komm von der Straße ab
ich polter fluchend übers Feld
bin froh, dass das Fahrrad hält
Als ich mich dann überschlage
stell ich mir die Picknickfrage!

Ich liege da und auf mir drauf
liegt meine Portion Nudelauflauf
In und neben Picknickkörben
Leuchten Gurken zwischen Scherben
Senf ist jetzt im Obstsalat
und Lakritz liegt  im Spinat
Spagetti klebt an meine Haaren
die Würstchen sind zu weit gefahren
Und die schöne Picknickdecke
hat jetzt Apfelschorlenflecke
und so liegt das Picknick heut
weit am Wegesrand verstreut

Ich muss weinen, hab mich heut
aufs Picknick doch so doll gefreut
Papa kommt und tröstet mich
Mama nimmt mich dann zu sich
und sie sagt, wie gut, mein Schatz
was für ein schöner Picknickplatz

genau an dieser Stelle dann
fangen wir mit dem Picknick an
Esther will die Würstchen essen
die hat Merkel schon gefressen
Macht nichts, sagt sie, nehm ich Kuchen
den muss sie aber erst noch suchen

Bert sitzt da und isst sich satt
Senf, Butter und Obstsalat
Mmmh, das hätt ich garantiert
ohne dich so nicht probiert
Und so hat, wer hätts gedacht
das Picknick doch noch Spaß gemacht

Wir machen Picknick
ja son süßes leckres kleines schönes Picknick
super Picknick
das ist schick – macht nicht dick
das schönste auf der Welt ist doch ein  Picknick
Picknick

Text und Musik: Ralf Siebenand