Rundherum

Ich hab einen Bruder, der seit vielen Jahr´n
Weit weit weg lebt in Japan
Ich hab ihn lange nicht gesehn
Und ich kann ja nicht mal eben rüber gehen
Neulich rief ich ihn an, es war abends um acht
„Na, was hast du heut so gemacht?“
Er war etwas knurrig, und er sagte mir
hier bei mir ist es Nachts um vier!“

Ich hab eine Schwester in den USA
Seit vielen Jahren lebt sie schon da
Neulich rief ich sie an, morgens um neun
mich über den Klang ihrer Stimme freun
„Na was hast du heute so vor?“
Da schrie sie mir fast ins Ohr
„Hör mal, was denkst du dir dabei?
Hier bei mir ist es Nachts um drei!“

Und die Erde dreht sich rundherum
Und die Sonne ist das Publikum
Und schaut zu wie sich unser Planet
Wie der Zeiger in der Uhr sich dreht
von früh bis spät

Manchmal frag ich mich, wie das früher war
Ohne Auto und Flugzeug und Radar
Da glaubten viele dass hinter dem Meer
Die Erde auf einmal zu Ende wär
wenn man sich ganz dicht an den Rand hin stellt
und nicht aufpasst, plötzlich runter fällt
dabei ist es mehr wie ein Karussell
und es dreht sich nicht mal schnell

Und die Erde dreht sich rundherum
Und die Sonne ist das Publikum
Und schaut zu wie sich unser Planet
Wie der Zeiger in der Uhr sich dreht
von früh bis spät

Manchmal leg ich mich ins grüne Gras
schau in den Himmel und denk mir was
Der Himmel ist blau und die Wiese grün
Und ich seh zu wie die Wolken ziehn

Text und Musik: Michael Zachcial