Zaches & Zinnober: Frech vom Blech

Die 2. CD von Zaches & Zinnober, mit den grossen Erfolgen „Drachen fressen keine Indianer“, „Der Kommissar“, „Ritter Kunibert“ und natürlich Herrn „Frech vom Blech“!

Mit unglaublichen Liedgeschichten, über Vampire, denen die Zähne ausfallen und Geister, die nachts aufs Klo müssen. „Phänomenal“ meint die „Rheinpfalz“ und die „Süddeutsche“ meinte, Zaches & Zinnober hätten zu Recht einen „Spitzenplatz in der deutschen Musikszene“. „Einfach super“, fand die Kinderjury vom Hessischen Rundfunk – und verlieh der CD die Höchstwertung! „Drachen fressen keine Indianer“ und „Der Kommissar“ wurden zu Hits in den Kindermusikhitparaden beim Bayerischen Rundfunk und beim WDR.

Frech vom Blech

Komm setzt dich her – ich hab’n wunderbaren Kuchen gemacht Das Rezept habe ich mir ganz alleine ausgedacht Ich habe Sahne geschlagen und Kakao mitgebracht An einen habe ich nicht gedacht Den kleinen Kerl, wie heißt er doch gleich Herr Frech vom Blech vom Kuchenteich !!! Refrain: Herr Frech vom Blech vom Kuchenteich Der setzt … „Frech vom Blech“ weiterlesen

Blutwurst

Wenn die Vampire müde sind, die Zähne fallen aus, Fliegen, das fällt ihnen schwer, sie finden nicht mehr nach Haus. dann gehen sie zu Graf Dracula klopfen an sein Verlies denn für alte Blutsauger ist hier das Paradies. Denn da gibt’s: Refr.: Blutsuppe, Blutburger, Blutsalat, Blutercreme und Blutkohl in Gelee, Rote Grütze, Blutorange, Bluterkeks und … „Blutwurst“ weiterlesen

Fritz

Lena soll für Muttern Kuchen kaufen, drum sieht man sie ganz schnell zum Bäcker laufen doch auf dem Rückweg guckt sie nicht, oh welch ein Graus, und rutscht auf ´ner Bananenschale aus. Das tut so weh, oh jemineh Refr.: Und da kommt der Fritz, der macht noch nen Witz Und ich lach mit –Ha, Ha … „Fritz“ weiterlesen

Dreck Jack

Dies ist die Geschichte von Jack, genannt Dreck-Jack, dem Schwein, das die ganze Prairie in Angst und Schrecken versetzte und dem Wilden Westen erst seinen Namen gab. Refr.: Dreck-Jack war das schlimmste Schwein im wilden Westen, Dreck-Jack ritt und schoß und fluchte auch am besten. Dreck-Jack kannte kein Erbarmen, er war ein mieses Schwein, was … „Dreck Jack“ weiterlesen

Im Bett

Am liebsten lieg ich mit Dir im Bett, das find ich echt nett, so kuschelig warm in deinem Arm würd ich am liebsten liegen bleiben und mir den ganzen Tag mit Dir vertreiben. Mal so mal so, mal Po an Po lies mir was vor ich bin ganz Ohr wir dösen zusammen vielleicht noch mal … „Im Bett“ weiterlesen

Kissenschlacht

Hejo – Kissenschlacht ! Heute nacht um acht große Kissenschlacht ! Hejo – Kissenschlacht ! Kissenschlacht um acht ! Wir wollen noch nicht schlafen wir wollen noch nicht ruh‘ n Schlafen können die Braven Wir haben noch was zu tun ! Hejo – Kissenschlacht… Wir wollen noch nicht ratzen wir machen nicht die Augen zu … „Kissenschlacht“ weiterlesen

Der Ritter Kunibert

Der ärmste aller Ritter das war Kunibert, der hatte keine Rüstung, nur ein Schwert und ein Pferd, doch für Drachen und andere Ungeheuer braucht man ne Rüstung, doch die ist sehr sehr teuer Ein Ritter springt hoch, Ein Ritter ist stark, Ein Ritter hat Muskeln  und die sind nicht aus Quark Ein Ritter ist schlau, … „Der Ritter Kunibert“ weiterlesen

Der Kommissar

Ja also gestern knallt der Willibald Im Westerwald auf den Asphalt, und ist nicht angeschnallt -gleich wieder abgeprallt. Der Staatsanwalt liegt im Hinterhalt Willibald hat die Faust geballt Und dem Staatsanwalt eine reingeknallt. Das hat geschallt. Staatsanwalt – klarer Sachverhalt. Willibald – langer Aufenthalt in der Heilanstalt. Kommt nicht sobald in den Westerwald. Refr. A-U-A, … „Der Kommissar“ weiterlesen

Drachen fressen keine Indianer

Vor vielen tausend Jahren lebten in Amerika, Drachen mit Riesen Rachen, kurz hinter Florida. Das waren fürchterliche Tiere, auch nicht gerade schön, mit Riesen Zähnen, beim Gähnen konnte man sie sehn Die Drachen fraßen alles, was vor ihre Zähne kam, ob Löwen, oder Möwen, kam’s ihnen nicht drauf an. Auch Elefanten, Mäuse, Schafe, Igel, Känguruh, … „Drachen fressen keine Indianer“ weiterlesen

Sei still

Mensch, was´n das für´n Krach mitten in der Nacht Wieso bin ich plötzlich wach steigt da einer auf das Dach Ich glaub, ich schau mal nach10 weil ich sowas nicht vertrach so´nKrach mitten in der Nacht Sei still, sei still, ob da einer is‘ im Haus sei still, sei still, wer raubt uns aus ? … „Sei still“ weiterlesen

Scheiss Geist

Kennst Du das Gespenst von Burg Zitterfels? Sicher weißt Du, wie es durch die Gänge schwebt, daß es seit 3 tausend Jahren nicht mehr lebt, daß es sich federleicht in die Luft erhebt. Aber was du nicht weißt: Wie der Geist Scheißt. Kennst du das Gespenst von Burg Zitterfels? Sicher weißt Du, Es wacht erst … „Scheiss Geist“ weiterlesen

Alles Durcheinander

In meinem Zimmer hab ich Schränke und ein Holzregal, auch ´ne Kommode, die ist nicht grade klein, zum Aufräumen wäre das doch wirklich ideal, doch meine Sachen tu ich da nicht rein Refr. Ich mag es lieber durcheinander, und nicht sortiert und stapelbar ja dann fliegt alles durcheinander. und das find ich wunderbar, Ich mag … „Alles Durcheinander“ weiterlesen

Hausmeister Müller

Der Hausmeister Müller guckt runter vom Balkon Der Hausmeister Müller sieht überall Beton der Hausmeister Müller, der sagt zu seiner Frau mein Schatz, wenn ich das seh dann werden mir die Haare grau Wenn ich sehe, wie die überall die Wände voll schmier´n Dann möchte‘ ich schon mal gerne die Kontrolle verlier´n Refrain: Das muß … „Hausmeister Müller“ weiterlesen

Du Da Di

Du da, die du dasitzt, du da, die du lachst, du da, die du hersiehst, sag mir, was du machst Ich hab heut Lust , mir jemand zu reden, das mach ich gerne, sooft ich kann. wenn keiner da ist, dann such ich mir eben, eine, die nett aussieht, die quatsch´ ich dann an. Refr.: … „Du Da Di“ weiterlesen